Travel+Leisure World’s Best Safari

Das Beste von Ost- und Südafrika

 

Ein 13-tägiges Abenteuer
Wir sind Fans der jährlichen „Travel+Leisure Best in the World“-Abstimmung (Zugegebenermaßen sind wir ein bisschen voreingenommen, da wir die Wahl zum „World’s Best Safari Outfitter by T+L“ neun Mal in Folge gewonnen haben.) So haben wir uns vor einigen Jahren entschlossen Travel+Leisure und seine Leser zu ehren, indem wir eine All-Star-Safari kreiert haben, wo man in den besten Hotels Afrikas logiert. 

Wir starten mit 4 Nächten in Cape Town’s „One&Only“, ein Resort mit überragendem Luxus an der Victoria & Alfred Waterfront. Danach kommen wir entweder zur Singita Lebombo oder zur Singita Sweni Lodge – beide im Singita Kruger Nationalpark. Die Reise führt uns weiter in das private Sabi Sand Wildreservat, angrenzend an den Kruger Nationalpark. Dort wohnen wir entweder in der Ebony oder Boulders Lodge, zwei der feinsten und am intelligentesten designten Lodges des Kontinents. Wir beschließen die Reise bei einem immerwährenden Favoriten, dem berühmten Royal Livingstone.

t-and-l-map-2014.png 

 

Safari Highlights

• Vier Tage in Kapstadt mit Besuchen des Tafelbergs, Rosie’s Kitchen, dem farbenprächtigen Malay Viertel und vielem mehr

• Begegnungen mit den elitären Weinhändlern der Cape Winelands

• Rund-um-die-Uhr-Service von unseren Experten und ein 24 Stunden Concierge-Service

• Safaris mit Allradauto oder zu Fuß im Kruger Nationalpark

• Zwei Tage an den tosenden Vicotaria Fällen.

 

Ablauf

Tag 1 Anreise
Wir machen uns auf den Weg nach Kapstadt.

Tag 2 bis 5 Kapstadt und Umgebung
Kapstadt ist eine der multikulturellsten und faszinierendsten Städte der Welt. Ein Magnet für Reisende von 6 Kontinenten. Wir haben einige entspannende Tage, um die Stadt zu entdecken, einquartiert im unvergleichlichen One&Only mit Blick auf den Tafelberg, den wir mit dem berühmten „Aerial Cableway“ erklimmen werden. Wir besuchen die „Cape Winelands“ für Verkostungen und entspannte Mahlzeiten an Orten, wie dem hervorragenden Weingut „Delaire Graff“. Die Winelands bezaubern uns mit pittoresken kleinen Städten und einer Vielfalt an Aktivitäten. Danach machen wir uns auf den Weg zum Kap der guten Hoffnung, welches eine ungleiche Gruppe von Lebewesen – darunter Pinguine, Zebras und Afrikanische Sträuße – ihr Zuhause nennen.

Tag 6 bis 9 Singita Kruger National Park
Singita mit seinen 13.500 ha ist ein isoliertes Paradies, das einzigartige Tiere beheimatet. Diese werden wir im Laufe unseres Aufenthaltes kennenlernen. Die beiden Lodges von Singita Kruger’s, Singita Lebombo und Singita Sweni, sprechen für sich. Singita Kruger wurde kürzlich von Travel+Leisure zum drittbesten Hotel der Welt gewählt.

Tage 10 & 11 Victoria Fälle
Die Victoria Fälle sind einzigartig auf der Welt. Während unseres Aufenthaltes im legendären Royal Livingston Hotel lernen wir die sie besser kennen

Tag 12 & 13 Abreise
Wir fliegen nach Johannesburg und nehmen unseren Flug nach Hause, wo wir am 13. Tag ankommen.

 

Camps & Lodges

One&Only Resort – Kapstadt, Südafrika
Das One&Only Resort ist ganz einfach ausgedrückt eine der luxuriösesten Adressen an der exklusiven Victoria & Alfred Waterfront.

cape-to-delta-header-1.jpg

 

 

Singita Kruger – Südafrika
Singita Kruger wurde kürzlich von Travel+Leisure zum drittbesten Hotel der Welt gewählt. Seine zwei Lodges, Singita Lebombo und Singita Sweni, wurden errichtet um Singitas „touch the earth lightly“ Philosophie zu reflektieren.

singita-lebombo-lodge.jpg 

 

 

Singita Sabi Sand – Südafrika
Die Lodges der Sinigita Sabi Sand bringen die luxuriöse Welt in die Wildnis.

singitia-sabi-sand-boulders.jpg 

 

 

Royal Livingstone Hotel – Livingstone, Sambia
Das Royal Livingstone wurde von „Travel + Leisure“ zu einem der besten Hotels der Welt gewählt. Wenige Gehminuten von Livingstone entfernt.

royal-livingstone-pool1.jpg

 

 

Intercontinental Hotel – Johannesburg, Südafrika
Dieses preisgekrönte Hotel am O. R. Tambo Flughafen gelegen bietet Luxus und Stil, sowie schalldichte Zimmer und ein Spa.

intercontinental_hotel.jpg